Grüner Mailanbieter Posteo.de

Posteo_Screenshot

Haufenweise Werbemails, Promi-News über  die Affären von Leuten, deren Namen ich noch nie gehört habe und blöde „Geburtstagsgeschenke“, die letztlich nur der Versuch sind, mir eine „Clubmitgliedschaft“ anzudrehen – msn und web.de nerven. Ich nutze deswegen jetzt eine Alternative.

Posteo.de ist ein noch recht unbekannter Mailanbieter – zu unrecht. Das Angebot kostet zwar etwas, der Preis ist mit einem Euro im Monat aber absolut zu verkraften. Und man bekommt auch etwas dafür: ein werbefreies Postfach und eine werbefreie Startseite. Außerdem wird Posteo mit Ökostrom von Greenpeace Energy betrieben und hat einen sehr hohen Sicherheitsstandard.

Die Benutzeroberfläche ist übersichtlich strukturiert, und nach einer kurzen Eingewöhnung bin ich gut damit zurechtgekommen.Toll finde ich das 2 GB große Postfach, dass man mehrere E-Mail-Aliase einrichten kann – und dass man zur Anmeldung keine persönlichen Daten angeben muss.

Seit kurzem gibt es einen Posteo-Umzugsservice, der einem hilft, Daten von anderen Mailanbietern zu importieren. Den habe ich noch nicht genutzt. Momentan benutze ich noch mehrere E-Mail-Accounts. Für die Zeit zwischen den Jahren habe ich mir fest vorgenommen, meine Daten zu migrieren. Danach wird mein alter Account auf web. de stillgelegt – good bye, Nervtöterei!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s