Anders einkaufen in Darmstadt: Brot

Anfang des Jahres habe ich mir vorgenommen, mein Einkaufsverhalten zu ändern. Zum Beispiel, Brot nur noch beim Bäcker zu kaufen. Obst, Gemüse und andere Lebensmittel IMG_5742möglichst nur beim kleinen Einzelhändler, nicht bei der Kette. Das ist gar nicht so leicht, habe ich gemerkt. Und zwar aus einem Grund: Gewohnheit. Mit einem kleinen Hilfsmittel hab ich es dann doch geschafft.

Eine Liste mit allen Läden inklusive Öffnungszeiten hat mir geholfen, meine eingetrampelten Einkaufspfade zu verändern. Ein Problem war, dass ich gar nicht alle kleinen, inhabergeführten Läden auf dem Schirm hatte – das größere aber, dass ich schlicht nicht wusste, wann sie geöffnet haben.  Denn: Sechs Jahre lang habe ich zwei Gehminuten von einem allgegenwärtigen Vollsortimentler-Supermarkt entfernt gewohnt – geöffnet montags bis samstags 8 bis 22 Uhr. Und dementsprechend eingekauft.

Vielleicht hilft meine bescheidene Liste auch anderen, die ein ähnliches Ziel haben, weshalb ich sie hier häppchenweise veröffentliche.  Ich habe diese Liste nämlich für alle möglichen Warengruppen gemacht.  Meine Kriterien waren: Keine Kette, inhabergeführt und möglichst Hauptsitz in Darmstadt oder Umgebung.

Also, genug drumherum geredet, jetzt geht es los mit „Anders einkaufen“ – Teil eins: Brot

Bäckerei Schwerdt  (Lauteschlägerstraße 8, Mo bis Fr 6 – 17 Uhr; Sa 8 bis 12 Uhr und Kaupstraße 48, Mo bis Sa 6 bis 13 Uhr, So 8 bis 12 Uhr): Für mich das beste Brot in der Stadt – schmeckt nach einer Woche noch super. Keine „Luftbrötchen“, keine bis 19 Uhr vollen Regale.

Bäckerei Breithaupt (Karlstraße 66, Mo bis Fr 6 -18 Uhr, Sa 6 – 14 Uhr, So 8 –  12, 14  -16  Uhr): Darmstadts legendärer Nachtbäcker und die älteste Bäckerei Deutschlands (seit 1591 in Familienbesitz).

Kaiser Biobäckerei  (Verkaufsstand im Hauptbahnhof, Mo – Fr 6 bis 20 Uhr, Sa 7 – 16 Uhr, Filiale in der Elisabethenstraße 12a, Mo – Sa 8 – 19 Uhr): Frankfurter Biobäcker mit mehreren Filialen in Darmstadt.

Kaiser Vollkornbäckerei (Schulstraße 3, Nähe Ludwigsplatz, Mo – Fr. 7 – 18 Uhr, Sa 7- 16 Uhr): Wird von Kaiser beliefert, ist aber laut Inhaber Robert Scholz billiger als in den Kaiser-Filialen. Scholz betreibt den Laden seit 1997 und bietet neben Brot, Brötchen, Snacks und Kaffee auch ein kleines Sortiment an Bioprodukten an. —> Danke an Maike, die mich auf diesen tollen Laden hingewiesen hat!

Reformhaus Lusa (Schuchardtstraße 11, Mo bis Fr 9.30  –  Uhr, Sa 9.30 – 18 Uhr)Ist zwar kein Bäcker, hat aber auch gutes Bio-Brot im Angebot und liegt mitten in der Innenstadt. Manchmal gibt es Laibe vom Vortag zum halben Preis.

Natürlich ist diese Liste nicht abschließend, weitere Tipps sind sehr erwünscht – ich freue mich auf Anregungen in der Kommentarspalte!


Weiterlesen und -schauen: Missing Links

Argumente für kritischen Konsum und praktische Einkaufstipps gibt’s bei Utopia.de. Ist für Einsteiger („Zehn Produkte, die kein Mensch braucht“) und Fortgeschrittene („Vegan regional: Soja und Seitan gibt es auch aus Deutschland“) geeignet.

Die Dokumentarfilme „Let’s make Money„und  „The true cost“ beleuchtet globale Finanzströme beziehungsweise die Kleidungsindustrie kritisch. „Plastic Planet“ deckt Fakten und Zusammenhänge über unser Plastikzeitalter auf und ist in der Mediathek der Bundeszentrale für Politische Bildung abrufbar.

Ein sehr schönes Projekt ist das Wiesbadener „Kiezkaufhaus„: Dort kann man im Online-Shop Produkte aus kleinen Läden kaufen, die dann per Lastenfahrrad von einem Kurier abgeholt und bis an die Haustür geliefert werden. Meines Wissens suchen die Initiatoren noch Nachahmer in anderen Großstädten – das wäre doch was für Darmstadt!


Foto: Mara Pitz

 

Advertisements

5 Gedanken zu “Anders einkaufen in Darmstadt: Brot

  1. Maike schreibt:

    Ein unglaublich toller und leckerer Bäcker ist in der Schulstraße. Er wird auch von Kaiser beliefert, ist aber ein kl. Eigener Ladeb, in dem man auch Guten Kaffee, leckeren Wein und Müsli bekommt. Und der Inhaber ist unglaublich nett.
    Das Beste:gaaaanz viel Dinkel 🙂

    Gefällt mir

  2. Heike schreibt:

    Hallo, tolle Seite. Auch ich kaufe nur noch aus Trägheit in den Ketten ein. Eine Frage zum Brot bitte: Kaiser z.Bsp. ist ja auch eine Kette. Und alle, die zuliefern, benutzen ja wohl auch industrielle Bachmischungen. Welcher dieser Bäcker hier backen wirklich ganz natürlich + mit eigenen Rezepten? Dank + lieben Gruß Heike

    Gefällt mir

    • Hallo Heike!

      Also, die Kaisers Biobäckerei backt ihre Sachen in einer Großbäckerei, aber mit nachvollziehbaren Produkten und ohne Backmischunen. Der Bäcker Schwerdt backt nach eigenen Rezepten, das schmeckt man auch. Bei den anderen weiß ich es nicht, aber nachfragen hilft. Wenn jemand auf Nachfrage keine Zutatenliste parat hat, ist das ein schlechtes Zeichen…. der Mann von der Kaiser Bäckerei sagte mir zum Beispiel, dass seine Hauptkundschaft Allergiker sind, die diese Info bei den anderen Bäckern nicht bekommen. Liebe Grüße, Mara

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s